© 2016 - 2019 MARTINI Rechtsanwälte  I   Impressum  I  Datenschutzerklärung

Presse

THW-Helferverein: Insolvenzverfahren ist eröffnet. (06.03.2020)

Gegegn die Zweibrücker Helfervereinigung des THW wurde Ende vergangener Woche ein Insolvenzverfahren eröffnet.
>>>

Der Förderverein des Technischen Hilfswerks (THW), die THW-Helfervereinigung Zweibrücken, hat Ende November seine drohende Zahlungsunfähigkeit
beim Amtsgericht angezeigt. (22.12.2019)

Die Gründe für die lnsolvenz würden geprüft, teilte der vorläufige lnsolvenzverwalter
Ulf Martini mit. Man stehe am Anfang der Gespräche und Ermittlungen, so Martini, deshalb könne er nicht mehr dazu sagen. Nähere Auskünfte gebe es wohl erst Ende Januar.
>>>

Sanierungsexperte Dr. Martini verkauft Energieabrechner
bpd – business process & decision GmbH

an WZ Energy Services Holding GmbH (02.04.2019)

Nach einer dreimonatigen Betriebsfortführung hat Insolvenzverwalter Dr. Ulf Martini von MARTINI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB den Geschäftsbetrieb der bpd – business process & decision GmbH verkauft. Erwerberin ist die WZ Energy Services Holding GmbH aus Idstein. Die WZ Energy Services Holding GmbH wird den Geschäftsbetrieb fortführen.
>>>

Die Rheinpfalz vom 17.11.2018

Das Amtsgericht Kaiserslautern hat am 8. November insolvenzrechtliche Sicherungsmaßnahmen über das Vermögen der Immobilien Büllesfeld Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) angeordnet. Sie gehört dem früheren SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Oliver Guckenbiehl.
>>>

Die Rheinpfalz vom 06.02.2018

Das ehemalige Renault- und Dacia-Autohaus Krismayer in der Nachtweide wird
nicht fortgeführt.
>>>

Die Rheinpfalz vom 27.01.2018

Für das ehemalige Renault- und Dacia-Autohaus Krismayer in der Nachtweide wird
zum 1. Februar das Insolvenzverfahren eröffnet.

>>> 

Insolvenzverfahren über das Vermögen des Manfred Gräfenstein, Az. 3 e IN 214/16 Ft

Geschäftsbetrieb des Gräfenstein Dachdeckerei- und Klempnerei e.K. erfolgrreich übertragen. >>>

Mannheim vom 25.07.2016

Geschäftsbetrieb des Gräfenstein Dachdeckerei- und Klempnerei e.K. wird fortgeführt. >>>

Rheinpfalz vom 30.01.2016

Speyerer Firma PWI beantragt lnsolvenzverfahren

Die PWI GmbH in der Wormser Landstraße, die mit 75 Mitarbeitern Personaldienstleistungen für Wissenschaft und Industrie anbietet, hat Zahlungsschwierigkeiten angemeldet. Der Geschäftsbetrieb werde fortgeführt, teilt der vorläufige Insolvenzverwalter Ulf Martini (Mannheim) mit, der sich hoffnungsfroh gibt, bis Ende Februar eine dauerhafte Lösung zu finden. >>>

 

InsolvenzPortal vom 29.01.2016

PWI GmbH wird fortgeführt

Geschäftsbetrieb der PWI GmbH Personaldienstleistungen für Wissenschaft und Industrie wird fortgeführt. Durch Beschluss des Amtsgerichts Ludwigshafen a. Rh. – Insolvenzgericht – vom 19.01.16 wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der PWI GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Frau Martina Maurer und Herrn Marcus Maurer. >>>

 

InsolvenzPortal vom 16.09.2015

Geschäftsbetrieb der Drehscheibe GmbH muss doch eingestellt werden

Durch Beschluss des Amtsgerichts Darmstadt - Insolvenzgericht - vom 09.09.15 wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Drehscheibe GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Markus Müller, angeordnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini aus Mannheim zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. >>>

 

Viernheimer Nachrichten vom 15.09.2015

"Drehscheibe" bleibt geschlossen

Geschäftsbetrieb der Drehscheibe GmbH muss doch eingestellt werden.
Durch Beschluss des Amtsgerichts Darmstadt – Insolvenzgericht – vom 9. September 2015 wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Drehscheibe GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Markus Müller, angeordnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini aus Mannheim zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. >>>

 

Presseerklärung vom 10.04.2015

WALZ Hardcore Cycles GmbH: Insolvenzverfahren eröffnet

Durch Beschluss des Amtsgerichts Mannheim – Insolvenzgericht – vom 12.02.15 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der WALZ Hardcore Cycles GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Michael Kroheck, Neustadter Str. 16, 68766 Hockenheim, eröffnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini aus Mannheim zum Insolvenzverwalter bestellt. >>>

 

Morgenweb vom 19.01.2015

Es lag nicht an Erfolgslosigkeit

Hockenheimer Motorrad Ausrüster hat kaum noch Chancen. >>>

 

BNN Ettlingen vom 14.02.2014

Können sich Gesellschafter einigen?

Insolvenzverwalter will bald Sanierungskonzept für Profis Welt vorlegen.

 

Die Rheinpfalz, Bad Dürkheimer Zeitung vom 01.02.2014

Trotz Insolvenz

Betrieb bei "Activ Solar" geht weiter.

 

Bad Dürkheimer Zeitung vom 08.01.2014

Die Chaos Baustelle

Die drohende Insolvenz des Bauunternehmers im Gönnheimer Wohnpark Villa Palatina trifft mehrere Familien.

 

Weinheimer Nachrichten vom 10.04.2013

30 Jobs bei Bäckerei Wehnert erhalten

Trotz Insolvenz behalten 30 Mitarbeiter von Wehnerts Bäckerei vorerst ihren Job.

 

Hockenheimer Tageszeitung vom 19.02.2013

Elke Wehnert sieht Chancen für ihre Bäckerei

Die Bäckerei ist nach Martinis Angaben in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Ursache seien rückgängige Umsätze und Umstrukturierungsmaßnahmen nach dem Weggang eines Bäckermeisters.

 

Presseerklärung vom 18.02.2013

Geschäftsbetrieb der Bäckerei Wehnert wird fortgeführt

Durch Beschluss des Amtsgerichts Mannheim wurde das Insolvenzantragsverfahren angeordnet und Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini aus Mannheim zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

 

Unterhaardter Rundschau 11.02.2013

Monsheimer schlucken „Winzerkeller”

Mit der Monsheimer Genossenschaft hat Insolvenzverwalter Ulf Martini (Mannheim) einen potenten Übernehmer für den „Winzerkeller” gefunden.

 

Rhein-Neckar-Zeitung 05.02.2013

"Backstubb" stellt Betrieb ein

Die Huthert & Sachs Backstubb, die Anfang Dezember Insolvenz angemeldet hatte, stellt ihren Betrieb ein, den 64 Mitarbeitern wurde zum 31. Januar gekündigt.

 

InsolvenzPortal 05.02.2013

Weinkeller Leiningerland eG eröffnet – Sanierung geglückt

Die Genossenschaft beschäftigte im Januar 2013 noch drei Mitarbeiter und diverse Aushilfskräfte.

 

InsolvenzPortal 05.02.2013

Insolvenzverfahren über Huthert & Sachs Backstubb eröffnet – Geschäftsbetrieb muss eingestellt werden

Die Schuldnerin betrieb in Wiesloch eine Bäcker- und Konditorei. Täglich wurden mehr als 200 Artikel frisch produziert und gebacken.

 

InsolvenzPortal 11.12.2012

Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt

MARTINI Insolvenzverwalter: Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt.

 

Rhein-Neckar-Zeitung 07.12.2012

"Huthert & Sachs Backstubb" ist insolvent

Die "Huthert & Sachs Backstubb GmbH" in Wiesloch hat Insolvenz beantragt.

 

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 06.12.2012

Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt

MARTINI Insolvenzverwalter: Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt.

 

INdat 03.12.2012

Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt

MARTINI Insolvenzverwalter: Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt.

 

Pressemitteilung 03.12.2012 von MARTINI-Rechtsanwälte

Geschäftsbetrieb der Huthert & Sachs Backstubb GmbH wird fortgeführt

Durch Beschluss des Amtsgerichts Heidelberg wurde das Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Huthert & Sachs Backstubb GmbH angeordnet.

 

Rheinpfalz Zeitung , Grünstadt 12.11.2012

Genossenschaft Weinkeller Leiningerland beantragt Eröffnung von Insolvenzverfahren -

Geschäft weiter offen

Die Genossenschaft Weinkeller Leiningerland in Grünstadt hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Rückläufige Umsätze haben zu einem finanziellen Engpass geführt. Der Betrieb und das Ladengeschäft werden vorerst unter der Regie des vorläufigen Insolvenzverwalters weiter geführt. Ein Sanierungskonzept soll erstellt werden. angeordnet.

 

Wirtschaftsmagazin für Handel und Erzeuger Wein+Markt, Mainz 09.11.2012

Geschäftsbetrieb der Weinkeller Leiningerland läuft trotz Insolvenzverfahren weiter

Durch Beschluss des Amtsgerichts Ludwigshafen - vom 06.11.12 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Weinkeller Leiningerland eG, Grünstadt, angeordnet.

 

Pressemitteilung 01.09.2012 von MARTINI-Rechtsanwälte

Geschäftsbetrieb der Weiler GmbH erfolgreich saniert

Durch Beschluss des Amtsgerichts Karlsruhe - Insolvenzgericht - vom 01.09.12 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Weiler GmbH Drucklufttechnik eröffnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini wurde zum Insolventzverwalter bestellt.

 

InDat. 01.08.2012

Fair Affair GmbH & Co. KG nach Insolvenzverfahren saniert

Durch Beschluss des Amtsgerichts Neustadt a. d. Wstr. - Insolvenzgericht - vom 01.08.12 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fair Affair Verwaltungs GmbH eröffnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini wurde zum Insolventzverwalter bestellt.

 

RWS Verlag 11.06.2012

Geschäftsbetrieb der Railservice Alexander Neubauer GmbH wird fortgeführt

Durch Beschluss des Amtsgerichts Karlsruhe - Insolvenzgericht - vom 04.06.12 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Railservice Alexander Neubaer GmbH angeordnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini wurde zum vorläufigen Insolventzverwalter bestellt.

 

Mittelhaardter Rundschau 05.06.2012

Sturm bringt Messebauer in Schieflage

Insolvenzantrag nach Einsturz von Lagerhallen-Rohbau – Betrieb geht weiter – „Bei Sanierung optimistisch“.

 

RWS Verlag 21.11.2011

HMR Kunstofftechnik GmbH durch Insolvenzrecht saniert

Durch Beschluss des Amtsgerichts Karlsruhe - Insolvenzgericht - vom 01.12.11 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der HMR Kunststofftechnik GmbH eröffnet und Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini, Mannheim, zum Insolvenzverwalter bestimmt.

 

Presseerklärung 05.09.2011 von MARTINI-Rechtsanwälte

Vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen Q four GmbH, Heidelberg

Durch Beschluss des Amtsgerichts Heidelberg – Insolvenzgericht – vom 31.08.11 wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Ulf Martini zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen der Q four GmbH aus Heidelberg bestellt.

 

Die Rheinpfalz 10.08.2011

Wilhelm: Bäckerei in Asselheimer Straße geschlossen

Grünstadt: Der Produktionsbetrieb der Bäckerei und Konditorei Wilhelm in der Asselheimer Straße ist eingestellt worden, das dazugehörige Ladengeschäft auf der Ecke Asselheimer Straße/St. Peter-Straße ist geschlossen.

 

Unterhaardter Rundschau 16.05.2011

Renommierter Betrieb in Schieflage geraten

Grünstadt: Für die Wilhelm GdbR ist Insolvenzantrag gestellt worden
Ein renommiertes mittelständisches Grünstadter Unternehmen ist in Schieflage geraten. Für die "Alexander und Evelyne Wilhelm Gdbr" ist ein Insolvenzantrag gestellt worden, vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Mannheimer Rechtsanwalt Ulf Martini.

 

InDat-Report, Ausgabe 01_2011

Selbst ist der Verwalter

Verwalter & Kanzleien: Dr. Ulf Martini (Martini Rechtsanwälte) MANNHEIM. Seit sechs Jahren führt Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Dr. Ulf Martini seine Mannheimer Kanzlei, die vier Berufsträger und 22 Mitarbeiter beschäftigt. Der 41-Jährige bezeichnet sie als höchst eigenständig, ... [mehr als PDF Download]

 

Die Rheinpfalz 18.11.2010

Insolvenz: Zito GmbH stellt Geschäftsbetrieb ein

LUDWIGSHAFEN. Über die Firma Zito GmbH ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Ursache ist laut Geschäftsführer, das er in den Jahren 2009 und 2010 Forderungsausfälle zu verkraften hatte.

 

Die Rheinpfalz 23.02.2010

BGH entscheidet: Vorerst kein Geld für Landeskirche

NEUSTADT/ KARLSRUHE (ros). Im seit Jahren andauernden Streit zwischen dem Insolvenzveralter der Evangelischen Muttergenesung Pfalz (Neustadt) und der Evangelischen Kirche der Pfalz könnten die Karten neu gemischt werden.

 

Die Rheinpfalz 05.11.2009

Gastronomie: Rothenbuschklause vorerst geschlossen

Der Geschäftsbetrieb der Klausentalhütte bei Diedesfeld kann im Insolvenzverfahren erfolgreich saniert werden und sämtliche elf Arbeitsplätze können erhalten bleiben. Die Rothenbuschklause am Neustädter Ordenswald bleibt daher vorerst geschlossen.

 

Presse-Info Extrablatt 04.11.2009

„Cafe Extrablatt“ bleibt geöffnet

Mannheim, 4. November 2009 – Die betriebsgesellschaft des Ludwigshafener „Cafe Extrablatt“ (Bismarckstraße 70-74) hat Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter der „SK Gastro GmbH“ wurde Rechtsanwalt Ulf Martini.

 

Frankenthaler Zeitung 08.05.2009

„Ziel: Arbeitsplätze erhalten“

Spedition Bußjäger arbeitet während des Insolvenzverfahrens weiter Ein Konzept für eine langfristige Sanierung des Geschäftsbetriebs will Ulf Martini, vorläufiger Insolvenzverwalter der Frankenthaler Spedition Bußjäger GmbH, gemeinsam mit der Geschäftsleitung erarbeiten.

 

Darmstädter Echo 21.01.2009

M&A Erbach hofft auf Investoren

Maschinenbau: IG Metall und Arbeitnehmer wollen Insolvenzantrag als Chance nutzen. DARMSTADT/ ERBACH. „Wir sind lebendes Inventar, manche von uns arbeiten seit über 40 Jahren in dieser Firma – da fällt es einem nicht so leicht einfach aufzugeben.“

 

Darmstädter Echo 20.01.2009

Erbacher M&A pleite

ERBACH. Die M&A Maschinen- und Anlagenbau Erbach GmbH ist zahlungsunfähig und stellt Insolvenzantrag. Dies wurde gestern bekannt. Vorläufer Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Ulf Martini (Mannheim).

 

Die Rheinpfalz 12.04.2008

Baufirma Krautschneider infolge Auftragsmangels pleite

Teil der 23 Arbeiter bereits anderswo untergekommen - Wegen Perspektivlosigkeit Geschäftsbetrieb bereits eingestellt. Die Krautschneider Tiefbau GmbH ist mangels Aufträge pleite gegangen. Der Geschäftsbetrieb des 1873 ind Frankenthal gegründeten.

 

Weinheimer Nachrichten 23.03.2008

Ziel: 19 Arbeitsplätze erhalten

GORXHEIMERTAL. Die in Gorxheimertal ansässige Egon Bessler KG, Hoch-, Tief- und Straßenbau hat am 17. April beim Amtsgericht Darmstadt, Insolvenzgericht, Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens.